Foto: Dina Lucia Weiss
Foto: Dina Lucia Weiss

Zu Gast im Mai

17-05 | Philipp Röding

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Dezember

16-12 | Jürgen Bauer

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Oktober

16-10 | Didi Drobna

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im September

16-09 | André Patten

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Mai

16-05 | Valentin Moritz

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im März

16-03 | Elias Hirschl

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Februar

16-02 | Markus Mittmansgruber

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

0331

Als ich über die Tiere drüber ging, fühlte es sich an, als ginge ich über Moos, aber ich spürte und hörte auch ein Knacken, wie ich es nur vom Zerquetschen von Insekten kenne.

0330

Er war die Frage als Besitzer dieser Tiere wohl gewohnt.

0329

Ich fragte einen Mann, der neben ihnen stand, ob man auf sie drauftreten und über die drübergehen durfte, woraufhin der Mann nickte.

0328

Sie erinnerten mich deswegen – und auch, weil es sehr viele waren und sie so durcheinandergingen – an grosse Vogelspinnen.

0327

Deren Panzer waren aber mit dünnem Haar bewachsen.

0326

Als ich die Treppe hinaufging, sah ich, dass auf dem Boden vor dem ersten Pavillon Schildkröten durcheinander gingen.

0325

Dann ging man ein paar Treppenabsätze hinauf, auf denen man nicht ausrutschen konnte, da sie mit ganz kleinen und etwas grösseren Steinen überzogen waren.

0324

Man musste erst durch einen Vorgarten gehen, wobei man schon eine Fensterscheibe eines ersten Pavillons – denn es gab deren dort zwei oder drei – sehen konnte.

0323

Ich fand es nicht gleich, da es ein Pavillon war, der etwas nach hinten versetzt am Platz stand.

0322

Das Haus am Platz, in das wir einziehen sollten, hatte die Nummer 22C.

0321

Man ging ja immer im Wasser.

0320

Es stieg Dampf von diesem Wasser auf, und wenn man aus dem Schwimmbad kam, wurden einem die Füsse nie trocken.

0319

Dafür hatte man den Platz vor der Halle mit Wasser geschwemmt.

0318

Man konnte nun, und sollte es auch, nach dem Schwimmen, draussen, und obwohl es Winter war, noch einmal schwimmen.

0317

Das Schwimmbad war erweitert worden.

0316

Denen schenkt er bunte Karten, die er aus dem Gefieder zieht.

0315

Manche Passanten scheint er mehr zu mögen, oder schon zu kennen.

0314

Er sitzt im immer selben Eingang eines Ladens und pfeift, wenn jemand vorbei geht.

0313

Ausserdem gibt es einen Vogel, der die Gasse nie verlässt.

0312

Wenn man es am weitesten entfernt denkt, wird es wieder lauter.

0311

Einmal ist es ganz nah.

0310

Dabei wird es lauter, es schmatzt und grunzt, weil es Dinge verschluckt: Geldautomaten, Tische und Stühle, Fahnen, Passanten.

0309

Es ist ein großes rundes Tier, das sich nähert.

0308

Heute habe ich das Läuten nicht gehört.

0307

Von der Santa Maria della Pace kann das Läuten nicht kommen; sie ist geschlossen.

0306

Es muss von der Santa Maria della Pace kommen, die hier um die Ecke steht.

0305

Wenn es ganz hell ist, setzt das Läuten einer Kirchenglocke ein.

0304

Später öffnen die ersten Geschäfte.

0303

In der Dämmerung fliegen die Spatzen in den Baum.

0302

Sie sind schon da, bevor es hell wird.

0301

Erst kommen die Möwen.