Foto: Dina Lucia Weiss
Foto: Dina Lucia Weiss

Zu Gast im Mai

17-05 | Philipp Röding

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Dezember

16-12 | Jürgen Bauer

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Oktober

16-10 | Didi Drobna

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im September

16-09 | André Patten

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Mai

16-05 | Valentin Moritz

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im März

16-03 | Elias Hirschl

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Februar

16-02 | Markus Mittmansgruber

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

0528

Bahía Salvador, Teil 28/31

Hinter der Hütte lege ich den Leguan ab. Eine Furche zieht dort lang, von wo wir gekommen sind.
Ich schleiche mich nach vorne, alle sind längst am Ufer. Überall haben sie Fackeln aufgestellt. Der Strand lodert und die Musik läuft in Rohren unter dem Sand. Nathalies T-Shirt legt sich nass über ihre Brüste. Sie tanzen um ein Feuer.
Unter dem Tresen finde ich ein kleines gekrümmtes Messer.
Dann:
Ich reiße eine der Fackeln aus der Erde.
Im Wald hinter der Hütte schnitze ich Bambusstöcke zurecht.
Im Wald hinter der Hütte spieße ich den Leguan darauf auf.
Im Wald hinter der Hütte brate ich den Leguan über der Fackel. Es funktioniert nicht besonders gut, fast gar nicht. Aber das ist alles Teil des Rituals – es muss genauso sein. Mit dem Messer reiße ich dem Leguan die Seiten auf. Die Haut ist ledrig. Ich pule halbrohe Stückchen aus ihm raus. Sie schmecken nach Hähnchenschenkeln, aber zäh sind sie wie Tintenfischringe. Ich schlinge sie in mich hinein, muss würgen, aber wenn ich den Kopf immer wieder leicht in den Nacken werfe, kann ich sie gut schlucken. Dann lege ich mich hin für eine Weile. Zu dir. Du wedelst mit der Hand, wie du es immer tust, sagst iss, Bub, iss, und ich kann eigentlich nicht mehr, aber dir zuliebe knack ich noch mehr Landjäger.
Dann schießt die grelle Gewissheit ins Hirn. Reißt mich um. Ich springe auf, packe den Leguan und renne los. Ich weiß jetzt, wie es sein soll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0