Foto: Dina Lucia Weiss
Foto: Dina Lucia Weiss

Zu Gast im Mai

17-05 | Philipp Röding

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Dezember

16-12 | Jürgen Bauer

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Oktober

16-10 | Didi Drobna

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im September

16-09 | André Patten

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Mai

16-05 | Valentin Moritz

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im März

16-03 | Elias Hirschl

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Februar

16-02 | Markus Mittmansgruber

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

0505

Fußstapfen


Er war so fest in die Fußstapfen seines Vaters getreten, dass seine Chucks endgültig ausgedient hatten. Zwischen Dr. und Hartmann wurde der Vorname auf dem Schild ausgetauscht, sein Vater umarmte ihn mit feuchten Augen, hing ihm symbolisch sein altes Stethoskop um den Hals. Er bezog eine großzügige Wohnung in Praxisnähe, für die er keine Möbel hatte und die weniger kostete, als sein altes Zimmer in Charité-Nähe. Er nahm den grau gewordenen Terrier, den seine Eltern angeschafft hatten, als er ausgezogen war und lief los, durch seinen alten und neuen Heimatort. Die Straßen kamen im klein vor, die Häuser fade, die Menschen alt. Er umrandete den verlassenen Marktplatz. Trotz seines Alters zog der Hund kräftig an der speckigen Leine. Gedankenversunken ließ er sich mitreißen und kam zum Waldrand, von wo er den kleinen Ort überblicken konnte. Der Hund winselte und lief schnüffelnd durch seine Beine. An seinem Schuh klebte brauner Dreck. Erst jetzt bemerkte er, dass er in Scheiße getreten war.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0