Foto: Dina Lucia Weiss
Foto: Dina Lucia Weiss

Zu Gast im Mai

17-05 | Philipp Röding

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Dezember

16-12 | Jürgen Bauer

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Oktober

16-10 | Didi Drobna

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im September

16-09 | André Patten

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Mai

16-05 | Valentin Moritz

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im März

16-03 | Elias Hirschl

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Februar

16-02 | Markus Mittmansgruber

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

0427

8 Stichpunks

 

Wandrer steht vor einem Gemälde von Hopper, Edward. Er schiebt 1 Afghani in den Schlitz, während Wandrer zu lächeln beginnt. Das Gemälde verformt sich, es ist jetzt von Hopper, Dennis. Das Lächeln Wandrers wird zunehmend wissender, während 100 Pul aus dem Automaten pulitzern. Wandrers Schatten wird auf automatische Weise zurückgeworfen, während das Lächeln ganz ohne Schatten auskommt. Wandrers Hände sind überkreuzt, während 1 Afghani in den Schlitz wandert. Der Schlitz, welcher jetzt durch den Wald hinfortschwebt, ist groß wie Wandrers Lächeln. Ich betrachte Wandrers Schatten, das Lächeln des Schlitzes, sein schattiges Haar sowie die vom Schatten überfahrenen Schlitze.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0