Foto: Dina Lucia Weiss
Foto: Dina Lucia Weiss

Zu Gast im Mai

17-05 | Philipp Röding

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Dezember

16-12 | Jürgen Bauer

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Oktober

16-10 | Didi Drobna

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im September

16-09 | André Patten

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Mai

16-05 | Valentin Moritz

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im März

16-03 | Elias Hirschl

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Februar

16-02 | Markus Mittmansgruber

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

0118

Wo man leben soll

Natürlich ist im Norden alles besser, und im Westen auch. Das heißt, am besten ist es im Nordwesten. Der Südosten ist unbedingt zu meiden.
Aber leider ist nicht überliefert, von welchem Punkt der Erde diese Wahrheit ausgeht.
Es gibt den alten Kinderwitz, dass es bei einem Haus am Nordpol nur Südfenster gibt. Umgekehrt ist am Südpol alles andere Norden. Vom Westen und vom Osten kann man das nicht sagen. Es gibt keinen Westpol, keinen Ostpol, sorry Obama, izvinite Putin.
Die meisten sagen sowieso, zu Hause ist es am schönsten. Aber das gilt nur, wenn das zu Hause in Norwegen liegt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0