Foto: Dina Lucia Weiss
Foto: Dina Lucia Weiss

Zu Gast im Mai

17-05 | Philipp Röding

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Dezember

16-12 | Jürgen Bauer

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Oktober

16-10 | Didi Drobna

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im September

16-09 | André Patten

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Mai

16-05 | Valentin Moritz

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im März

16-03 | Elias Hirschl

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Februar

16-02 | Markus Mittmansgruber

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

1225

Musik in meinen Ohren

Aus einer aktuellen Zeit heraus lässt sich immer schwer atmen. Aus einer aktuellen Zeit heraus lässt sich eigentlich gar nicht atmen. Bloß der eigene träge Körper lässt sich tragen, der inhaltlich aufgeladen seine Umgebung entwirft und sie als Musik tanzend macht. Er entwirft ein unendliches Crescendo im Erleben, ein Piano im Gefühl. Ein tonales Verlangen nach Oberfläche in einer atonalen Welt. Aus einer aktuellen Zeit heraus geschieht nichts und wir treten einstimmig auf der Stelle, mühselig auch und andeutend. Liebestod und seine Tücken. Wir kochen in Teufels Küche im Suppentopf, schwimmen mit überschmackten Maggiwürfeln und fad niedergespritztem Rind. Gerade Gurken und schiefe Töne beigemengt. An dieser Suppe beißt man sich die Zähne aus. Tomatenhauptspatzkorn. Kompositionen von Kompost. Musik in meinen Ohren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0