Zu Gast im Dezember

16-12 | Jürgen Bauer

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Oktober

16-10 | Didi Drobna

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im September

16-09 | André Patten

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Mai

16-05 | Valentin Moritz

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im März

16-03 | Elias Hirschl

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

Zu Gast im Februar

16-02 | Markus Mittmansgruber

> zur Biografie

> zum online-KLISCHEE

klischeeanstalt.net ist eine online-Literaturzeitschrift, die AutorInnen auf Einladung einen Monat lang die homepage als Veröffentlichungsraum zur Verfügung stellt. Speziell dem knappen, verdichteten Format - egal ob Lyrik oder Prosa - soll hier Platz eingeräumt werden. 

 

Neue Gäste mit Arbeitsproben werden gerne angenommen!

 

> zu den online-KLISCHEEs

 > zu den print-KLISCHEEs

 

Aktuelle Klischees kommentieren im > Wartezimmer

 

Fr

09

Dez

2016

1209

Screenshot „Daily Beast“
Screenshot „Daily Beast“

“We reveal our most wild, deviant, sexual, fantastical selves to the digital universe, for anyone to see, and yet, for some reason, maintain this subconscious expectation that only our desired audience will see it.”
(Adam Seymour)

0 Kommentare

Kli|'schee <n. 15> Druckstock, Druckplatte für Hochdruck, Ätzung; Abklatsch; <fig.> abgegriffenes, schon zu oft gebrauchtes Wort; in ~s sprechen <fig.> [ frz. chliché]

 

aus: Gerhard Wahrig, "Das große Deutsche Wörterbuch"

C.Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1967